Schwerer Verkehrsunfall bei Tösens

Am 08.10.2018 ereignete sich auf der B180 Reschenstraße bei Tösens ein schwerer Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen.

Um 13:00 Uhr wurden die Feuerwehren aus Pfunds, Ried i. O. und Tösens zu diesem Verkehrsunfall alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, stellte sich heraus, dass keine Personen in den verunfallten Fahrzeugen eingeklemmt waren und somit auch kein hydraulisches Rettungsgerät benötigt wird. Unsere Aufgabe bestand darin einen 2-fachen Brandschutz aufzubauen, binden von ausgelaufen Flüssigkeiten, reinigen der Fahrbahn und mithilfe bei der Bergung der Unfallfahrzeuge. Während des Einsatzes musste die Reschenstraße komplett gesperrt werden und der Verkehr wurde auf die L65 umgeleitet, deshalb übernahm unsere KLF Mannschaft die Verkehrsregelung durch das Gemeindegebiet. Um ca. 14:30 Uhr konnte die Reschenstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Neben den Feuerwehren waren auch noch mehrere Streifen der Polizei, Rettungsdienst mit 3 Fahrzeugen, Notarzthubschrauber Christophorus 5 und Alpin 2 im Einsatz.

Bildquelle: FF-Tösens / BFI Thomas Greuter